Unternehmenslogistik aus einer Hand

Materialfluss in der Produktion

Die Praxis hat gezeigt, daß es häufig sehr wirtschaftlich ist, das Zentrallager durch fertigungsorientierte Läger mit Steuerung in die nächste Produktionsstufe oder in den Versand zu entlasten.
Die gezielte Direktsteuerung vom Wareneingang in die Produktion entlastet Lager und Transport. Verbrauchsorientierte Materialsteuerung gewinnt hierbei immer mehr an Bedeutung. Zulieferanten werden stärker in den Prozess integriert.

Die Produktion wird als wichtigstes Glied in den innerbetrieblichen Material- und Informationsfluss eingebunden. Für Transport und Lager entstehen wesentliche Entlastungen in Kapazität und Fläche bzw. Volumen.